27.02.2020 Luana Valentini

toujou goes #t3cvie

DFAU übernimmt Hauptsponsorship beim TYPO3-Camp Wien 2020

Die Camp-Tour geht weiter: Nach dem Auftakt im Februar 2019 in Venlo, über Hamburg, Essen und Dresden führt die Route im September 2020 ins wunderbare Wien. Dort dürfen sich die Barcamp-Besucher vom 3. bis 5. September im SAE Flagship Campus dank besonders prominenter Logo-Platzierung auf toujou freuen, denn: DFAU übernimmt erstmals das Main Sponsoring eines TYPO3-Camps unter der Flagge des Website-Services toujou


»toujou wird sowohl Entwickler als auch Endkunden ansprechen«

»Wir freuen uns nicht nur über einen sympathischen Main Sponsor, sondern auch kreativen Dienstleister«, sagt Kathrin Schütte, Leiterin des Organisationsteams des TYPO3-Camps Wien. »Der auf TYPO3 basierende Website-Baukasten ’toujou’ ist eine innovative Lösung, die sowohl Entwickler als auch BesucherInnen aus dem Endkunden-Segment ansprechen wird. Genau das, was wir beim TYPO3Camp Vienna 2020 brauchen.«

Camps tragen zum Community-Gedanken bei

Schon vorher hatte sich das toujou-Team mit kleineren Sponsorings und Sessions rege an Gestaltung und Umsetzung der Community-Events beteiligt. »Wir haben die TYPO3-Camps im vergangenen Jahr enorm zu schätzen gelernt«, sagt Daniel Fau, CEO der DFAU GmbH. »Nicht nur, weil wir gerne unser eigenes Wissen teilen, wir gewinnen auch Erkenntnisse und lernen mit jedem Camp in jeder Stadt dazu. Das und der Community-Gedanke haben zu der Entscheidung beigetragen, 2020 erstmals auch das Wiener Camp zu besuchen und gleichzeitig eines dieser wichtigen Events noch nachhaltiger zu sponsern.«


toujou in Wien? Keine Premiere

Die Community stärken ist also das eine Ziel. Den österreichischen Markt kennenlernen das andere. »TYPO3 gilt bei den Eidgenossen als ähnlich hoch angesehenes CMS wie in Deutschland«, sagt Daniel Fau. Mit den toujou-Websites von Zugvogeltourisitk für den deutschen und österreichischen Markt hat DFAU auch bereits waschechte Wiener Kunden im Portfolio – die Metropole ist also nicht nur dank zahlreicher Vor-Ort-Besuche schon bestens bekannt. »Das bietet uns eine gute Basis für die Vorstellung der Idee hinter toujou.«


Problemlöser: toujou für den schnellen Projektstart

Denn die Botschaft soll in Wien wie auch bei den anderen Camps lauten: TYPO3 sollte für Budgets unterhalb von Enterprise-Dimensionen verfügbar sein und damit konkurrenzfähig zu Baukastenlösungen aus aller Welt. Auch deshalb muss die Philosophie hinter Open-Source-Lösungen weitergetragen werden. In diesem Sinne wird das toujou-Team Sessions anbieten. »Unsere Erfahrung zeigt, dass toujou eine gar nicht so kleine Nische besetzt, die für einige Agenturvertreter Probleme löst. Meist geht es darum, wie man schnell und unkompliziert Projekte startet und dabei Kunden nicht an andere Systeme verliert«, erklärt Daniel Fau.

Wir freuen uns schon jetzt, Sie in Wien oder auch bei anderen Branchenveranstaltungen kennenzulernen und von toujou auf Basis von TYPO3 zu überzeugen!

Mehr dazu unter