toujou
+49 911 23980-870

Modal

Ein Modal, auch Modal-Fenster oder Modalbox genannt, ermöglicht es Ihnen, zusätzlichen Content auf einer toujou-Seite darzustellen, ohne dass Nutzer*innen die Seite verlassen müssen. Das TYPO3-Element Modal fungiert dabei wie eine Art Pop-Up-Fenster, das sich öffnet, in dem der gewünschte Inhalt gezeigt wird. Wir erläutern in diesem Tutorial, wie Sie beim Einrichten eines Modals in toujou vorgehen. 

Beispielansicht  Anleitung  Hinweise, Tipps & Tricks

Verwandte Themen: Textbearbeitung inkl. Link-Buttons  Ankerlinks setzen 


Beispielansicht


Anleitung

Linktext markieren

  • Öffnen Sie Ihr Inhaltselement, in dem das Wort / die Textpassage vorkommt, das mit dem Modal versehen werden soll.
  • Markieren Sie den mit dem Modalfenster zu verlinkenden Text.
  • Klicken Sie auf den Link-Button oberhalb der Editormaske. Es öffnet sich ein neues Pop-Up-Fenster.

Modal auswählen

  • Klicken Sie auf das Auswahlfeld rechts neben dem Zielfenster und wählen Sie im Dropdown-Menü Modal aus. toujou-modal erscheint anschließend im Zielfenster.  
  • Wählen Sie in einem zweiten Schritt die zu verlinkende Seite aus. Klappen Sie zunächst, wenn nötig, die Zielseite im Seitenbaum auf und klicken Sie auf die gewünschte Seite.

Speichern der Änderungen

  • Mit dem Klick auf die gewünschte Seite oder Datei schließt sich das Pop-Up-Fenster wieder. Der verlinkte Text (in diesem Fall "Überzeugen Sie sich selbst") ist nun farblich markiert. Um den Link hervorzuheben, setzen Sie einen Link-Button.
  • Speichern Sie Ihre Änderungen.

Hinweise, Tipps & Tricks

Wer TYPO3 kennt, weiß, dass viele Wege nach Rom führen. toujou ist TYPO3. Wir weisen Sie an dieser Stelle auf wichtige Informationen und den einen oder anderen Kniff hin, den Sie bei der Erstellung und Bearbeitung Ihrer Website beachten sollten.

Das Modal in toujou zeigt nicht den Inhalt an, der im Kopfbereich (Header-Elemente) einer Seite erstellt wurde. Standardmäßig erscheinen nur die Seiteninhalte, die in den Bereichen Einleitung, Inhaltsbereich und Abschluss. 

Der angegebene Seitentitel entspricht dem Seitentitel, der auch für Suchmaschinen ausgegeben wird. Um den Seitentitel zu ändern, gehen Sie in den Seiteneigenschaften auf den Reiter SEO und bearbeiten den Seitentitel.

Möchten Sie einen gesetzten modalen Link ändern, befolgen Sie die Schritte wie bei »Linktext markieren« und klicken Sie zum Speichern auf das Feld »Aktualisieren«. 

Da es sich bei Modal um eine Seite handelt, wird diese in Google und anderen Suchmaschinen ebenfalls als solche erkannt und in der Trefferliste als Seite angezeigt.