toujou
+49 911 23980-870
31.03.2021 Jérôme Grad

Click & Meet für die Website

So erstellen Sie Terminvereinbarungen

Das Konzept von Click & Meet ermöglicht Buchhandlungen, Blumengeschäften und dem gesamten Einzelhandel in Zeiten von coronabedingten Beschränkungen Kund*innen im Geschäft zu begrüßen. Die vorherige Terminvergabe ist im Frühjahr 2021 aufgrund von Abstandsregeln und zur Nachverfolgung obligatorisch.

In Zukunft könnte diese Vergabe aber auch weiterhin Anklang finden. Denn die digitale Terminvereinbarung ermöglicht Kund*innen jederzeit und bequem über die Website einen Termin anzufragen – ohne langes Warten am Telefon, ohne Besetztzeichen, ohne unbeantwortetem Anruf außerhalb der Öffnungszeiten. Mitarbeiter wiederum, beispielsweise im Frisörsalon, müssen sich nicht ständig um das klingelnde Telefon kümmern oder den Anrufbeantworter abhören. 

Daher dürften Online-Terminvergaben kein temporärer Hype sein und von immer mehr Menschen gewünscht sein. Wir erläutern Ihnen, welche Möglichkeiten Sie auf Ihrer Website haben und welche Regeln für Click & Meet aktuell gelten.

Terminvereinbarung per Formular Terminvereinbarung per Buchungstool


Click & Meet: Wie geht das für die Website?

Die Terminvereinbarung auf Ihrer Website ist einfach umzusetzen. Wollen Sie selbst die Termine vergeben, können Sie dafür in toujou auf das Formular zurückgreifen. Die Kundschaft füllt es aus, Sie erreicht anschließend die Nachricht, auf die Sie bei Bedarf persönlich reagieren können.

So lassen sich individuelle Fragen klären. Als Handwerker könnten Sie beispielsweise den genauen Grund des Kontakts erfragen, um einzuschätzen, wie lange ein Termin dauern wird. Auch der Frisör kann eine Vorab-Unterteilung treffen, ob lediglich Haare geschnitten werden sollen oder weitere Leistungen wie Dauerwelle, Haare waschen, Haare färben gewünscht sind.

Beispiel-Formular für die Terminvereinbarung

Damit wir Sie kontaktieren können
Teilen Sie uns mit, wann Sie am liebsten bei uns vorbeikommen möchten.
Wählen Sie hier einen Zeitrahmen, an dem Sie uns besuchen möchten
Wählen Sie die zutreffende Option
Hier können Sie uns Ihre Wünsche mitteilen.

In diesem Beispiel haben wir ein Formular mit den Eckdaten erstellt: Name, E-Mail Adresse sowie die Auswahl des Datums und der gewünschten Uhrzeit und einem optionalen Textfeld. Natürlich variieren die Auswahlfelder je Branche und Bedürfnissen. Sie wissen am besten, welche die richtige Mischung aus Kundenwünschen und Ihrem täglichen Arbeitsablauf ist und können das Formular jederzeit selbst anpassen.

So gestalten Sie die Terminvereinbarung per Formular

  1. Legen Sie das Formular samt allen notwendigen Daten im toujou-Backend an. Vergessen Sie dabei nicht die Verknüpfung mit Ihrer E-Mail-Adresse via Finisher, um die Nachrichten zu erhalten. Unser Tutorial hilft Ihnen bei den einzelnen Schritten.
  2. Implementieren Sie das Formular an einer prominenten Stelle auf Ihrer Website, beispielsweise auf der Startseite. Nutzen Sie hierfür das Mailform-Element. Oder verlinken Sie auf eine eigene Seite, auf der das Formular angelegt ist, beispielsweise domain.de/click_and_meet_terminvereinbarung.
  3. Sobald jemand das Formular ausgefüllt hat, erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail und können die weiteren Schritte angehen. 

So gestalten Sie die Terminvereinbarung per Buchungstool

Eine Alternative zum Formular für Click & Meet sind digitale Buchungstools. Sie sparen allen Beteiligten Zeit: Als Unternehmen müssen Sie nicht in die individuelle Kommunikation gehen, die Kund*innen können direkt einen Termin auf der Website wählen. 

Allerdings sollten Sie sich vor der Nutzung von Buchungstools zu den Datenschutz- und Tarifbestimmungen informieren, um den für Sie passenden Anbieter zu wählen. 

Die Einbindung der meisten Tools erfolgt nach gleichen Schema: Bauen Sie die Terminvereinbarung auf Ihrer toujou-Website per HTML-Widget ein. Dafür wählen Sie im toujou-Backend einfach das passende HTML-Element im Reiter Widget aus und betten den hierfür vorgegebenen Code des Tools ein. Den Code erhalten Sie von Ihrem Toolanbieter.

Unter dem Reiter Widgets finden Sie die Ihnen zur Verfügung stehenden verschiedenen HTML-Elemente.

Können Sie die Buchungsanfrage nicht direkt auf Ihrer Seite implementieren, haben Sie die Möglichkeit, auf eine externe Seite zu verlinken.

Wann dürfen Sie Ihr Geschäft öffnen?

Entscheidend für die Öffnung Ihres Geschäfts im Frühjahr 2021 ist die 7-Tage-Inzidenz in der Region, die Sie auf den digitalen Kanälen Ihrer Stadt, Gemeinde oder in Ihrem Landkreis erfahren. So will es der Beschluss der Bundesregierung vom 03. März 2021. Wird dieser Wert an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten, gelten folgende Regeln:

  1. Inzidenz unter 50: 1 Kunde pro 10 Quadratmeter Verkaufsfläche bei einer Gesamtverkaufsfläche bis 800 Quadratmetern. Bei über 800 Quadratmeter Verkaufsfläche ist ein zusätzlicher Kunde pro 20 Quadratmeter erlaubt, also insgesamt 3 pro 20 Quadratmeter. 
  2. Inzidenz von 50-100: Hier ist eine Person pro angefangene 40 Quadratmeter Verkaufsfläche gestattet – allerdings nur über das sogenannte Click & Meet mit Terminvereinbarung.
  3. Inzidenz über 100: Bei diesem Wert muss das Geschäft geschlossen bleiben.

Etwaige Änderungen der einzelnen Länder entnehmen Sie den regional zuständigen Stellen. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen die Regelungen unter 1.) mit einer Inzidenz unter 50 auch bis zu einer Inzidenz von 100 gelten.


Website optimal einsetzen

Die Online-Terminvergabe bietet in jedem Fall einen Mehrwert für Kund*innen und Unternehmen zugleich – ganz gleich, ob mittels Formular oder Buchungstool. Wie Sie Ihre Website außerdem mit ein paar einfachen Kniffen zu einem gelungenen Anlaufpunkt im Internet machen, haben wir im Blogbeitrag »6 Tipps für den optimalen Einsatz Ihrer Website« erläutert.